Film: Chocolat … ein kleiner Biss genügt – 16. Oktober 2020

In dem verschlafenen Provinzstädtchen Lansquenet-sous-Tannes Missfallen des Bürgermeisters eröffnet Vianne in einer leerstehende Pâtisserie ihre verführerische Chocolaterie, mitten in der Fastenzeit, sehr zum Comte de Reynaud, der die Geschicke der Stadt mit konservativer und harter Hand leitet.

Schnell werden die Bewohner von der Köstlichkeit magisch Gruppe am Flusse kampierender Vagabunden auf das Herzlichste einläd und sich später zudem auf ein Verhältnis mit dem geheimnisvollen Roux einlässt, zettelt Reynaud mit einer Flugblattaktion einen „Boykott gegen die Unmoral“ an und will die unsteten „Flussratten“ aus seiner Stadt vertreiben…
Eine romantische Komödie mit berührenden und tragikomischen Momenten, die für Toleranz und die Würde des Menschen ebenso wie für Sinnlichkeit und Lebensfreude plädiert, untermalt mit einer fantastischen Musik von Rachel Portmann.

Wir wünschen viel Spaß, Spannung und gute Unterhaltung.

Regie: Lasse Hallström, 2000, 121 Min
mit Juliette Binoche, Alfred Molina,
Carrie-Anne Moos und Johnny Depp

Freitag, 16. Oktober 2020
19.00 Uhr, Einlass 18:30h

Teilnahme nur nach Voranmeldung
Kontakt: Film.Et.Kapellche@gmx.de

Wir bitten um einen Kostenbeitrag von EURO 1,99