Autorenlesung mit Kerstin Maria Pöhler ”Abschied vom Vater”

Der bevorstehende Tod eines nahe stehenden Menschen konfrontiert nicht nur den Kranken, sondern auch die Angehörigen mit offenen Lebensfragen: Pia befindet sich auf dem Höhepunkt ihrer künstlerischen Laufbahn als Malerin. Als sie erfährt, dass ihr Vater im Sterben liegt, kostet es sie Überwindung, ihn ein letztes Mal zu besuchen: der Kontakt zum Vater brach vor vielen Jahren ab.

Aus dem Abschiedsbesuch wird ein mehrwöchiges Abschiednehmen von Tochter und Vater.

Beide gewinnen Vertrauen zueinander und Einsicht in das Leben des anderen.

Als die Familienstreitigkeiten um die palliative Pflege des Vaters eskalieren, geht Pia einen eigenen Weg, um in Frieden Abschied nehmen zu können.

Eintritt: 8 Euro (6 Euro für Mitglieder, Auszubildende, Studenten)

Verantwortliche: Kerstin Maria Pöhler