Et Kapellche e.V.
mach doch mit

Herzlich willkommen bei uns, dem gemeinnützigen Verein „ Et Kapellche e. V.“ und hereinspaziert in die Kapelle in der Holsteinstraße, für deren Erhalt wir uns eingesetzt haben! Nach vier Jahren ist es nun endlich soweit: Wunderschön von der GAG renoviert steht die ehemalige Klosterkapelle nun da und öffnet Euch, der Nachbarschaft die Türen als ein Ort der Begegnung, des Austausches und des friedlichen Miteinanders im Veedel.
Wir, eine bunt zusammengewürfelte und engagierte Gruppe von Mülheimer Bürgerinnen und Bürgern aus dem Graf-Adolf-Viertel, verstehen das Kapellche, wie wir es liebevoll nennen, als Nachbarschafts- und Kulturzentrum, in dem alle willkommen sind.
Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,
kommt doch recht zahlreich zu uns!

Die GAG AG erwarb 2014 das ehemalige Redemptoristen-Kloster an der Holsteinstraße in Köln- Mülheim, um dort neue Wohngebäude mit ca. 120 Wohneinheiten zu errichten. Die Klostergebäude wurden 2015 abgerissen. Durch das Engagement der Nachbarn und das Entgegenkommen der GAG konnte die Klosterkapelle erhalten bleiben.
Herzlich willkommen bei uns, wir laden Euch ein, unsere Veranstaltungen zu besuchen und selber mitzumachen! Unser Programm sieht bisher vor: Nachbarschaftscafé und Veedelstreffpunkt, Lesungen, Ausstellungen, Filmabende, Konzerte, Podiumsdiskussionen zu Lebensthemen, interkulturelle und interreligiöser Austausch, Schreibwerkstatt, Singen, Yoga, Meditation. Habt Ihr weitere Ideen, die Ihr mit anderen teilen wollt? Bringt Euch ein und werdet Mitglied! Lernt neue Menschen kennen und lasst das Kapellche zu einem lebendigen und bunten Ort werden! Wir freuen uns auf Euch!
Bis zum voraussichtlichen Abschluss der Bauarbeiten 2019 erarbeiten wir einen entsprechenden Belegungsplan für die Kapelle. Dazu treffen sich die Vereinsmitglieder jeden 1. Montagabend im Monat um 19.00 Uhr. Wir freuen uns über jede Art der Unterstützung: Werden Sie Mitglied, spenden Sie oder arbeiten Sie einfach an unserem gemeinsamen Ziel mit!